AGC - Bombardier

 

AGC - Bombardier banner

 

 

AGC - Bombardier 1Projekt Beschreibung:

  • AGC ist Bombardier’s neuste Generation von Unterflurwagen für den städtischen Nahverkehr. Typischer Weise besteht ein Zug aus 3 bzw. 4 Wagenteilern mit 160 bzw. 220 Sitzplätzen und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h.

Betreiberanforderung:

  • Das Pendleraufkommen in den städtischen Ballungsgebieten wächst kontinuierlich. Um den die Bahn hier für die Kunden attraktiv zu gestalten, müssen die Züge möglichst viele Bahnhöfe bzw. Haltestellen in einer hohen Taktzeit mit komfortabler Ausstattung anfahren. Um das zu erreichen, muß die Zugkonstruktion ein zügiges Ein- und Aussteigen der Passagiere erlauben, sowie ein exzellentes Beschleunigungs- und Abbremsverhalten aufweisen. Für die Attraktivität eines Pendlerzuges darf aber auch nicht die Zuverlässigkeit unterschätzt werden, mit der der Fahrplan eingehalten wird. Diese Kriterium bedeute für den Betreiber nicht nur Imagegewinn auch eine gute Wirtschaftlichkeit, wenn der Zug eine hohe Verfügbarkeit und somit minimale Ausfallzeiten aufweist.

AGC - Bombardier 2Nexans Lösungen:

  • 90% der im AGC eingesetzten Kabel und Leitungen in den Bereichen Stromversorgung, Steuerung und Datenübertragung stammen aus dem Hause Nexans.