Nexans-Konzern plant Umstrukturierung in Europa für mehr Wettbewerbsfähigkeit

Pressemitteilung Nexans Schweiz AG

 

Cortaillod, 12. Juni 2015 – Heute Morgen hat die NEXANS Gruppe ein Projekt gestartet um die Aktivitäten in Europa neu zu organisieren. Eine Konsultation mit den Sozialpartnern in den betroffenen Ländern wurde bereits eingeleitet.

Die Reorganisation betrifft hauptsächlich Frankreich, Deutschland und Norwegen. Die Schweiz ist aber in einem kleineren Ausmass auch betroffen. Es dürften auf Dauer 11 Arbeitsplätze gestrichen werden. Die Angestellten der betroffenen Arbeitsplätze dürften, sofern möglich, von Frühpensionierungen als auch von internen Arbeitsplatzverlegungen profitieren können, welche mit der Verlegung der Aktivitäten auf den Standort in Cortaillod im Oktober 2013 schon begonnen haben. Für 7 Angestellte konnten interne Verlegungen schon vorgenommen werden, für die restlichen 4 Arbeitnehmer ist eine Lösung in den kommenden Monaten in Ausarbeitung.

Beziehende Dokumente

Ihre Kontatke

Francis Krähenbühl CEO Nexans Suisse SA
Telefon +41 (0)32 843 55 55
Francis.kraehenbuehl@nexans.com