Nexans cables to power Brazil’s new generation tramway

Alstom chooses Nexans cable solutions to power the Porto Maravilha Tramway in Rio de Janeiro, Brazil

Paris, September 21, 2015 – Brazil’s first modern tramway is to benefit from enhanced reliability thanks to a partnership between Nexans and Alstom. The Porto Marravilha Tramway, a municipal government project in Rio de Janeiro will exclusively use Nexans’ cables. As part of the contract, Nexans will manufacture power, data and control cables for 32 trams.

Nexans cables to power Brazil’s new generation tramwayThe new tramway will connect areas across Rio de Janeiro including the Porto Maravilha region, the Central Station and Santos Dumont Airport, covering 28 km of the city. The line will receive no power from overhead lines. Instead, power will be supplied by a combination of a third rail and recycled energy from braking stored in a supercapacitor. It will be the first tramway in the world to use this combination of systems.

The contract is part of a wider redevelopment in Rio’s port area.

Alstom chose Nexans because of its track record of successfully completing rolling stock projects in South America and worldwide. In addition the Group developed an advanced supply chain management allowing delivery of the complete range of cables with short lead times.

François Renier, Rolling Stock Segment Manager at Nexans said, “This contract strengthens Nexans’ existing relationship with Alstom. We are pleased to be part of the Porto Marravilha Tramway project, one of several ongoing projects with Alstom, and look forward to contribute further to the tramway network modernization in the region.

Nexans teams in South America and Europe combine their expertise in manufacturing and delivering cables and solutions for this project.

Beziehende Dokumente

Ihre Kontatke

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.gedeon@nexans.com

Über Nexans

Nexans macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Nexans ist aktives Mitglied von Europacable, dem europäischen Verband der Draht- und Kabelhersteller. Der Konzern ist Unterzeichner der Industrie-Charta von Europacable, mit der sich die Verbandsmitglieder gemeinsamen Grundsätzen und Zielen für die Entwicklung ethisch unbedenklicher, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel verpflichten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2014 einen Umsatz von 6,4 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.com