Karbala Refinery Project chooses Nexans’ low voltage cables

Nexans has been awarded a contract by HDGSK Joint Venture to supply a low voltage cable system for the Karbala Refinery Project in Iraq

Paris, June 25, 2015 – Iraq’s State Company for Oil Projects (SCOP) will rely on Nexans low voltage (LV) cables for the Karbala Refinery Project. The contract was awarded by HDGSK, a Joint Venture of four major Korean engineering, procurement and construction (EPC) companies: Hyundai Engineering & Construction and Hyundai Engineering; GS Engineering & Construction; and SK Engineering & Construction. As part of the contract, Nexans will manufacture and supply 3,500km of LV cables for Karbala Refinery Project.

 

The new Karbala Refinery Project is the largest contract won by Korean EPCs to date; it is worth over 6 billion dollars. In this framework, HDGSK will build an oil refinery capable of processing 140,000 barrels of crude oil a day into LPG, gasoline, diesel and other petrochemical products in Karbala, a city 120 kilometres south of Bagdad, Iraq. Completion is expected in 2020.

 

Nexans’ LV cable system will be equipped with PVC hydrocarbon resistance which features high performance. Based on our global network of technical know-how, Nexans succeeded to fulfil customer’s technology requirements.

In-Koo Kang, Chief Executive Officer, Nexans, Korea, said, “We are pleased to be a part of major overseas project with HDGSK. A long standing relationship with our customer and our solution to optimize the total cost of ownership (TCO) of the installation were the key to winning this contract. Committed to customer satisfaction, Nexans has been developing products in response to customer demand.”

 

 

The cables will be manufactured in Nexans’ plants in Korea and Turkey. Delivery will start in January 2016 and is expected to be completed by March 2017.

Karbala project Nexans

Ihre Kontatke

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.Gedeon@nexans.com

Über Nexans

Nexans macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Nexans ist aktives Mitglied von Europacable, dem europäischen Verband der Draht- und Kabelhersteller. Der Konzern ist Unterzeichner der Industrie-Charta von Europacable, mit der sich die Verbandsmitglieder gemeinsamen Grundsätzen und Zielen für die Entwicklung ethisch unbedenklicher, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel verpflichten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2014 einen Umsatz von 6,4 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.com