Nexans weiht neuen Standort in Donchery ein

Der neue Standort unterstützt Nexans Power Accessories France, ein Tochterunternehmen des Nexans-Konzerns, bei der Umsetzung seiner Pläne in Bezug auf die Ausweitung des Produktangebots, die Internationalisierung und Innovationen.

Paris, 24. Juni 2014 – Nexans, der führende französische Anbieter von Anschlusszubehör für unterirdische Verteilernetze der Nieder- und Mittelspannung, weiht heute seinen 25.000 m² großen neuen Standort in Donchery in den Ardennen ein.

Nexans opens a new facility in DoncheryEin Meilenstein für das Tochterunternehmen in den Ardennen, das bald seinen 100. Geburtstag feiert, und für seine 200 Mitarbeiter.

Der Standort, an dem sowohl Konzeptions-, als auch Herstellungs-, Vermarktungs- und Vertriebsaktivitäten rund um Anschlusszubehör betrieben werden, ist nun fast doppelt so groß wie zuvor und umfasst eine Ausbildungsstätte für Monteure. Nexans Power Accessories France befindet sich damit in einer guten Ausgangsposition, um seine Weiterentwicklung voranzutreiben. Diese Einheit ist ein Smart-Grid-Kompetenzzentrum von Nexans und gut aufgestellt, um die Aktivitäten in diesem Bereich auszubauen. Die Größe des neuen Standorts unterstützt die Pläne von Nexans, seine Marktposition in Frankreich zu festigen und international zu expandieren. Die diesen Plänen zugrundeliegende Strategie stützt sich auf zwei bedeutende Innovationsbereiche:

  • Mit dem Produktangebot im Bereich „kompakte Kaltschrumpfmuffen“ wird das Kerngeschäft von Nexans Power Accessories France an die Bedürfnisse internationaler Märkte angepasst.
  • Mit dem „Smart-Grid-Sortiment“ leistet Nexans durch die Entwicklung von PLC-Mess- und Kommunikationslösungen für Verteilernetze und innovative Anschluss- und Aufladelösungen für Elektrofahrzeuge einen Beitrag zum dynamischen Prozess der Energiewende.

Das neue Smart-Grid-Forschungslabor von Nexans

Nachhaltige Entwicklung bildet einen integralen Bestandteil der globalen Betriebsstrategie von Nexans, das sich seiner Verantwortung als Industrieunternehmen bewusst ist. Die Aktivitäten von Nexans im Bereich intelligenter Netze stehen im Einklang mit dieser Philosophie.

Innovation im Dienste der Energiewende

Nexans ist an einer Reihe von Gemeinschaftsprojekten beteiligt, die von der französischen Umwelt- und Energiebehörde ADEME im Rahmen eines Programms für Investitionen in die Zukunft unterstützt werden, u. a.:

  • SoGrid – ein Konsortium zur Entwicklung eines 3G-PLC-Sortiments an Sensoren und Kommunikationsgeräten für End-to-End-Verteilernetze. Eine umfassende Palette an Geräten, die beim Kunden installierte intelligente Stromzähler (Smart Meters) sowie in Niederspannungsnetzen bis zum Umspannwerk verteilte Anschlussausrüstung beinhaltet, wird im Netzwerk des EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) in Toulouse in der Region Midi Pyrénnées eingesetzt, um die Leistung von Powerline-Communication-Technologie der dritten Generation (3G-PLC) im Rahmen der Echtzeit-Netzsteuerung unter Beweis zu stellen.
  • Eco2Charge – ein Projekt, das es sich zum Ziel gesetzt hat, den Einsatz der Elektromobilität durch die Weiterentwicklung von Bereichen des tertiären Sektors, die eine Aufladeinfrastruktur aufweisen, in ausgereifte Energie-Ökosysteme zu fördern, die eine Zentralisierung der Stromerzeugung, des Stromverbrauchs und der Stromspeicherung ermöglichen. Dieses Projekt wird am 18. September 2014 von den Partnern bei einer Pressekonferenz am Hauptsitz von Nexans in Paris gemeinsam vorgestellt.

 

Alain Robic, Vorsitzender von Nexans Power Accessories France, kommentierte die Einweihung wie folgt: „Wir sind sehr stolz auf unseren neuen Standort, der es uns ermöglicht, unsere Wachstumspläne weiterzuverfolgen. Mit diesem Standort machen wir deutlich, dass wir unsere Position in Bezug auf unser bisheriges Produktangebot in Frankreich und in anderen Ländern festigen und zugleich unser Fachwissen im Bereich Smart Grids ausbauen möchten.“

Nexans erster Ausstellungsraum zum Stromnetz in seiner Gesamtheit am Standort Donchery

Der neue Ausstellungsraum von Nexans spiegelt das Know-how und die Geschichte von Nexans in Bezug auf Stromnetz-Technologien wider. Er stellt die Technologien des Konzerns vor, veranschaulicht die Vielfalt des Produktangebots von Nexans und legt Zeugnis über seine umfassende Erfahrung ab. Besucher aus der ganzen Welt werden hier zu Präsentationen, Schulungen und anderen Veranstaltungen willkommen geheißen.
 

Beziehende Dokumente

Ihre Kontatke

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.gedeon@nexans.com

Über Nexans

Nexans bringt Energie zum Leben – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2013 einen Umsatz von 6,7 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.nexans.com