Nexans erhält von Statoil 16-Mio-Euro-Auftrag über Versorgungskabel

Kombinierte Energie- und Versorgungskabel sowie Zubehör von Nexans für das unterseeische Gasverdichtungsprojekt im Gasfeld Gullfaks in der Nordsee

Paris, 7. Juni 2012 –  Nexans, das weltweit führende Unternehmen der Kabelindustrie, hat von Statoil einen Auftrag im Wert von 16 Mio. Euro über das Engineering und die Lieferung eines unterseeischen kombinierten Energie- und Versorgungskabels erhalten. Das 16,5 km lange Kabel soll die Plattform Gullfaks C in der Nordsee mit ihren unterseeischen Gasverdichtungs- und –aufbereitungseinrichtungen verbinden.

Nexans awarded 16 million Euro umbilical contract by StatoilDas Projekt Gullfaks, 160 km westlich von Sognefjorden vor der norwegischen Küste gelegen, ist das zweitgrößte von Statoil konzipierte unterseeische Gas-verdichtungsvorhaben. Für Asgard, das größte Projekt, ist Statoil ebenfalls verantwortlich. 

Das Feld umfasst mehrere Verankerungsrahmen in einer Tiefe von 135 Metern. Statoil plant, einen unterseeischen Verdichter zu installieren, der die Verdichtung und Beförderung des Gases erleichtern soll.

„Wir freuen uns, dass wir als Lieferant der Versorgungsverbindungen für dieses Projekt ausgewählt wurden. Der Auftrag ist mit Sicherheit der Kombination aus Fachwissen, Kompetenz und Technologie zu verdanken, über die wir nachweislich verfügen“, so Ragnvald Graff, Vertriebs- und Marketingleiter der Sparte unterseeische Hybridkabel von Nexans.

GulfaksDie unterseeische Gasverdichtung ist Teil der Pläne von Statoil, die erforderlichen Komponenten für den Bau einer kompletten „Unterseefabrik“ zu realisieren, die die Möglichkeit zur Exploration von Öl- und Gasvorkommen in der Arktis und anderen Tiefseebereichen eröffnen soll.

Was die Technologie der Versorgungsleitungen angeht, kommt Nexans eine Vorreiterrolle zu. Die kombinierten Energie- und Versorgungskabel des Unternehmens vereinen in sich die Eigenschaften von Energiekabeln und Versorgungskabeln und ermöglichen die Versorgung von Tiefseeprojekten mit Hochspannung. Ein kombiniertes Energie- und Versorgungskabel setzt sich aus einer Reihe von Stahlrohren, Glasfaserleitungen und Kabeln zur Übertragung von Steuer- und Überwachungssignalen sowie isolierten Leitern zusammen, die allesamt aus Werken von Nexans stammen.

Da dadurch die Anlieferung und Verlegung separater Leitungen für Energie und Steuerung entfällt, ermöglicht dieser Kabeltyp erhebliche Kosteneinsparungen.

Ihre Kontatke

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.gedeon@nexans.com

Über Nexans

Mit Energie als Grundlage seiner Geschäftstätigkeit bietet Nexans, der globale Experte für Kabel und Verkabelungslösungen, seinen Kunden eine breite Palette von Kabeln und Kabelsystemen für die Energieübertragung und -verteilung. Der Konzern ist ein maßgeblicher Player in den Marktsegmenten Energieinfrastruktur, Industrie, Bauwesen und lokale Datennetze. Er entwickelt Lösungen für Energie-, Übertragungs- und Telekomnetze, für den Schiffsbau, Luft- und Raumfahrt, Automation und Automotive für Eisenbahnanwendungen, für die Elektronikindustrie, den Flugzeugbau sowie die Bereiche Materialtransport und Automatisierung. Nexans ist ein verantwortungsbewusst handelnder Industriekonzern, der nachhaltige Entwicklung als integralen Bestandteil seiner globalen Betriebsstrategie betrachtet. Kontinuierliche Innovation bei Produkten, Lösungen und Dienstleistungen, Weiterbildung und Einbindung der Mitarbeiter sowie Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen sind einige der Grundsätze, die Nexans als zukunftsorientiertes, nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen positionieren. Nexans verfügt über Fertigungsstätten in 40 Ländern und betreibt Geschäftsaktivitäten in der ganzen Welt. Das Unternehmen beschäftigt 25.000 Mitarbeiter und erzielte 2011 einen Umsatz von nahezu 7 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter: www.nexans.com oder www.nexans.mobi