Nexans erhält Auftrag von Subsea 7 über die Lieferung von Untersee - Versorgungskabeln für das Erdgasprojekt Laggan-Tormore in der Nordsee

Mit einer Länge von insgesamt 143 km, davon 126 km in einer Länge, entsteht bei Nexans eines der längsten elektrohydraulischen Versorgungskabel der Welt

Paris, 8. Februar 2011 – Nexans, das weltweit führende Unternehmen der Kabelindustrie, hat von Subsea 7* einen Auftrag über die Entwicklung, das Engineering und die Fertigung eines statischen, elektrohydraulischen Unterwasser-Versorgungskabels mit einer Gesamtlänge von 143 km für das Erdgasfeld Laggan-Tormore erhalten, das sich 125 km westlich der britischen Shetland-Inseln befindet.

Nexans wins 10 million Euro subsea umbilical contract for Marulk gas field on the Norwegian Continental ShelfDas Versorgungskabel wird aus Stahlrohren für Flüssigkeiten, 3 kV-Energiekabeln und Glasfaserkabeln bestehen und durch das Nexans-Spezialkabelwerk im norwegischen Halden hergestellt. Seine Auslieferung ist für Anfang 2012 vorgesehen.

Das Untersee-Offshore-Produktionssystem wird zwei Förderanlagen umfassen. Es wird durch zwei statische elektrohydraulische Unterwasser-Versorgungskabel gesteuert. Nexans wird die 17 km auseinander liegenden Felder Laggan und Tormore zunächst untereinander und dann mit der 126 km entfernten Küste der Shetland-Inseln verbinden. Dieses letztere Teilstück wird damit eines der längsten Versorgungskabel der Welt sein.

„Subsea 7 ist für Nexans ein äußerst wichtiger Kunde und wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit bei diesem strategischen Projekt, das bahnbrechend für die weitere Erschließung von Bodenschätzen westlich der Shetland-Inseln ist“, so Ragnvald Graff, Vertriebs- und Marketingleiter der Nexans-Energiesparte. „Wir haben bewiesen, dass wir in der Lage sind, komplexe Systeme von Versorgungskabeln zu liefern, die über ähnlich große Entfernungen auch unter äußerst anspruchsvollen Bedingungen funktionieren, wie zum Beispiel bei den Projekten Snøhvit und Ormen Lange auf dem norwegischen Kontinentalsockel.

Hinweis:

Subsea 7 erhielt im Oktober 2010 von Total E&P UK Limited den Auftrag zur Erschließung des Erdgasfelds Laggan-Tormore. Zentrale Aufgabe des Unternehmens ist das Engineering, die Fertigung und die Verlegung von 8- und 2-Zoll-Serviceleitungen von einer Länge von insgesamt 141 km im piggy-backed (Huckepackverfahre) und zweier 126 km bzw. 17 km langer Versorgungskabel sowie der Bau der dazugehörigen untersee Einrichtungen und Verbindungen. 

(*) ubsea 7 S.A. ist ein internationales Engineering-, Bau- und Dienstleistungsunternehmen, das im Bereich der Offshore-Energieindustrie tätig ist.

Ihre Kontatke

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.gedeon@nexans.com

Über Nexans

Nexans, der weltweit führende Kabelhersteller, stellt die Energie in den Mittelpunkt seiner Geschäftstätigkeit und bietet seinen Kunden ein umfassendes Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen. Als einer der wichtigsten Akteure auf dem Infrastrukturmarkt sowie in der Industrie, der Baubranche und auf dem Markt für lokale Datennetzwerke entwickelt Nexans Lösungen für Energie-, Transport- und Telekommunikationsnetzwerke, den Schiffsbau, die Erdölchemiebranche, die Nuklearindustrie, die Automobilindustrie, Anbieter von Schienenfahrzeugen, die Elektronikindustrie, den Flugzeugbau sowie die Bereiche Materialtransport und Automatisierung. Nachhaltige Entwicklung bildet einen integralen Bestandteil der globalen Betriebs¬strategie von Nexans, das sich seiner Verantwortung als Industrie¬unternehmen bewusst ist. Zu den Initiativen, die Nexans als zukunftsorientiertes, nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen positionieren, gehören kontinuierliche Innovationen in den Bereichen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die Weiterbildung und Einbindung der Mitarbeiter sowie die Anwendung von sicheren und umwelt¬schonenden Industrieprozessen. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit 23.700 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2010 einen Umsatz von mehr als 6 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext in Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.nexans.com.