Nexans erhält Auftrag im Wert von 104 Mio. Euro über die Lieferung von Unterseekabeln für das Oslofjord-II-Projekt von Statnett

Der Ersatz der 420-kV-Stromverbindung über den Oslofjord führt zur weltweit größten Verlegung von VPE-isolierten Hochspannungs-Unterseekabeln

Paris, 22. Juli 2010 – Nexans, das weltweit führende Unternehmen der Kabelindustrie, hat einen Auftrag im Wert von 104 Mio. Euro von Statnet (Eigentümer und Betreiber des nationalen norwegischen Stromnetzes) über die Entwicklung, Herstellung und Verlegung der neuen unterseeischen Oslofjord-II-Hochspannungsverbindung erhalten. Diese Verbindung ersetzt die bestehenden Kabel, die vor über 30 Jahren verlegt wurden und das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben. Die neuen Nexans-Kabel, deren Übertragungskapazität 3.000 MVA betragen wird, werden eine hochgradig sichere und zuverlässige Stromverbindung gewährleisten, die eine wichtige Rolle im norwegischen Stromnetz und bei der Energieübertragung zwischen Norwegen und Schweden spielt.

Nexans erhält Auftrag im Wert von 104 Mio. Euro über die Lieferung von Unterseekabeln für das Oslofjord-II-Projekt von Statnett Die Oslofjord-II-Verbindung, die über eine Strecke von 13 km durch den Fjord verlegt werden soll, wird aus drei 420-kV-Unterseekabeln mit VPE-Isolierung und sechs 420-kV-Unterseekabeln mit Papierisolierung bestehen. Die Verlegung der VPE-Kabel wird die weltweit größte Installation ihrer Art sein. Jedes Kabel hat eine Länge von 13 km und übertrifft damit die 2,4-km-Kabel, die Nexans im Rahmen des Ormen-Lange-Projekts verlegt hat.

Die Gesamt-Kabellänge beträgt 117 km, verteilt auf neun 420-kV-Unterseekabel, einschließlich Endverschlüssen. Die Kabel sollen in den Nexans-Werken in Norwegen und Japan hergestellt werden und werden in einer Wassertiefe von 200 bis 250 m unter anderem von dem firmeneignen Schiff von Nexans, der C/S Nexans Skagerrak, verlegt. Der erste Teil der Verlegung wird 2011 abgeschlossen sein. Die Endlieferung erfolgt im August 2012.

“Oslofjord II ist für uns ein sehr wichtiges Projekt auf dem norwegischen Markt. Wir haben mit Statnett im Rahmen von vielen Projekten zusammengearbeitet und sind stolz und freuen uns, dass uns Statnett sein Vertrauen gegeben hat“, so Krister Granlie, Vice President der Norwegischen Energy Division von Nexans.

Die alten Oslofjord-Kabel, bei denen es sich um Ölkabel handelt, wurden im Rahmen von mehreren Projekten zwischen 1959 und 1980 von Nexans hergestellt und verlegt.

Beziehende Dokumente

Ihre Kontatke

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.gedeon@nexans.com

Über Nexans

Nexans, der weltweit führende Kabelhersteller, stellt die Energie in den Mittelpunkt seiner Geschäftstätigkeit und bietet seinen Kunden ein umfassendes Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen. Als einer der wichtigsten Akteure auf dem Infrastrukturmarkt sowie in der Industrie, der Baubranche und auf dem Markt für lokale Datennetzwerke entwickelt Nexans Lösungen für Energie-, Transport- und Telekommunikationsnetzwerke, den Schiffsbau, die Erdölchemiebranche, die Nuklearindustrie, die Automobilindustrie, Anbieter von Schienenfahrzeugen, die Elektronikindustrie, den Flugzeugbau sowie die Bereiche Materialtransport und Automatisierung. Nachhaltige Entwicklung bildet einen integralen Bestandteil der globalen Betriebs¬strategie von Nexans, das sich seiner Verantwortung als Industrie¬unternehmen bewusst ist. Zu den Initiativen, die Nexans als zukunftsorientiertes, nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen positionieren, gehören kontinuierliche Innovationen in den Bereichen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die Weiterbildung und Einbindung der Mitarbeiter sowie die Anwendung von sicheren und umwelt¬schonenden Industrieprozessen. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit 23.700 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2010 einen Umsatz von mehr als 6 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext in Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.nexans.com.