Nexans bringt HYPRON® auf den Markt, eine neue umweltfreundliche Alternative zu Bleimantelkabel für Onshore-Anwendungen in der Öl- und Gasindustrie

Paris, 4. Mai 2010 – Nexans, das weltweit führende Unternehmen der Kabelindustrie, hat mit der innovativen Kabelserie HYPRON® eine umweltfreundliche Alternative zu Bleiummantelungen für Strom-, Steuerungs- und Instrumentenkabel für die Onshore-Öl- und Gasindustrie entwickelt. HYPRON-Kabel bieten den gleichen Schutz vor aggressiven Petrochemikalien wie herkömmliche Bleimantelkabel, sind jedoch aufgrund ihres geringeren Gewichts und kleineren Querschnitts einfacher zu handhaben und zu verlegen.

Alle Kabel, die in der Onshore-Öl- und Gasindustrie zum Einsatz kommen, müssen vor Chemikalien wie Säuren, Basen, aliphatischen und aromatischen Kohlenwasserstoffen, die zum Leiter vordringen können, geschützt sein. Diese Schutzfunktion wurde bislang üblicherweise von einer Bleiummantelung übernommen. Angesichts der steigenden Nachfrage nach umweltfreundlicheren Kabel hat Nexans jedoch ein Fünfjahresprogramm initiiert, um eine neue – bleifreie – chemische Schutzschicht zu entwickeln: HYPRON®.

HYPRON®Coextrudierte Komponenten

HYPRON® erfüllt die Anforderungen der Norm IEC 60228 und anderer internationaler Normen wie der IEC 60502-1 für Niederspannungskabel und der BS EN 50288-7 für Instrumentenkabel..

HYPRON® besteht aus drei coextrudierten Komponenten: einer AluPE-Schicht (Aluminium-Polyethylen), einer HDPE-Ummantelung (Polyethylen hoher Dichte) und einer Polyamid-Ummantelung. Die AluPE-Schicht wird von einem mit Aluminium beschichteten Band gebildet, das in Längsrichtung aufgebracht ist und das Kabel vor Wassereintritt schützt. Die HDPE-Ummantelung bietet Schutz vor anorganische Chemikalien wie Chlor, während die Polyamid-Ummantelung vor organischen Materialien wie Benzol schützt..

HYPRON® wurde umfassend auf Eignung für verschiedenste Anwendungen – einschließlich Mittelspannungs- und Niederspannungsstromkabel sowie Steuerungs- und Instrumentenkabel – bei Kontakt mit aggressiven Chemikalien und Temperaturen im Bereich von -20 °C bis +60 °C getestet..

  

Feuerbeständigkeit

Für Anwendungen, die eine noch höhere Feuerbeständigkeit erfordern, ist eine erweiterte HYPRON®-Ausführung auf der Basis von halogenfreiem flammgeschütztem Polyamid erhältlich. Sie entspricht der Norm IEC 60332-1 (Flammenausbreitung), der Norm IEC 60332-3 (Brandfortleitung) sowie den Normen IEC 60331 und BS 6387 (feuerbeständige Anwendungen).

Vorteile bei der Verlegung

Durch den Verzicht auf Blei konnte auch der Kabelaußendurchmesser verringert werden. Dies wiederum erleichtert aufgrund des reduzierten Biegeradius (in der Regel 10 Prozent kleiner als bei Bleimantelkabel) die Handhabung der Kabel bei der Verlegung. Zudem lässt sich eine größere Kabellänge auf eine Trommel aufspulen, sodass bei großen Kabellängen weniger Kabelverbindungen erforderlich sind.

Da HYPRON®-Kabel wesentlich leichter als Bleimantelkabel sind – die Gewichtseinsparung liegt bei einem 12-adrigen Niederspannungskabel bei über 40 % –, lassen sie sich leichter transportierten, handhaben und in Kabelkanäle einziehen.

Kosteneinparungen

Ein weiterer Vorteil der HYPRON®-Kabel ist ihre hohe Kosteneffizienz. Die Kosteneinsparungen liegen angesichts der kontinuierlich steigenden Bleipreise bei 10 bis 25 Prozent.

HYPRON®-Kabel kommen bereits in einigen Onshore-Anlagen zum Einsatz, insbesondere in Regionen wie dem Nahen Osten, wo die Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten zunimmt.

OTC 2010
Houston, Texas, USA
3. - 6. May 2010
Stand Nr. 2117

Beziehende Dokumente

Ihre Kontatke

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.gedeon@nexans.com

Über Nexans

Nexans, der weltweit führende Kabelhersteller, stellt die Energie in den Mittelpunkt seiner Geschäftstätigkeit und bietet seinen Kunden ein umfassendes Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen. Als einer der wichtigsten Akteure auf dem Infrastrukturmarkt sowie in der Industrie, der Baubranche und auf dem Markt für lokale Datennetzwerke entwickelt Nexans Lösungen für Energie-, Transport- und Telekommunikationsnetzwerke, den Schiffsbau, die Erdölchemiebranche, die Nuklearindustrie, die Automobilindustrie, Anbieter von Schienenfahrzeugen, die Elektronikindustrie, den Flugzeugbau sowie die Bereiche Materialtransport und Automatisierung. Nachhaltige Entwicklung bildet einen integralen Bestandteil der globalen Betriebs¬strategie von Nexans, das sich seiner Verantwortung als Industrie¬unternehmen bewusst ist. Zu den Initiativen, die Nexans als zukunftsorientiertes, nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen positionieren, gehören kontinuierliche Innovationen in den Bereichen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die Weiterbildung und Einbindung der Mitarbeiter sowie die Anwendung von sicheren und umwelt¬schonenden Industrieprozessen. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit 23.700 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2010 einen Umsatz von mehr als 6 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext in Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.nexans.com.